Winterspeck & Couchpotato

Sind Sie müde, fühlen sich schwer und der Gedanke an den Bikini lässt Sie in tiefste Depressionen verfallen? 🥺
Na, so schlimm muss es nicht sein, trotzdem möchten Sie sich vielleicht etwas energiegeladener und leichter fühlen.

Die schlechte Nachricht kommt zuerst: Da kann man jetzt noch nicht viel ändern! Im Winter möchte der Körper einfach speichern und gibt somit den Winterspeck nicht frei. Dafür ist die Zeit des frühen Frühjahrs (März,April) besser geeignet. Wenn die erste Frühlingswärme kommt, dann schmilzt nicht nur der Schnee (Methapher 😅), sondern auch unsere Fettpölsterchen – wenn wir ihnen mit reduzierter und stoffwechselanregender Kost etwas Dampf machen.

Nun die gute Nachricht: Auch jetzt können Sie schon aktiv werden, und den Körper auf das Loslassen vorbereiten. Die Ausscheidungsorgane wie Leber, Niere und Haut danken es Ihnen, wenn Sie sie schon jetzt unterstützen. Dann haben sie es im Frühjahr leichter und das Loslassen wird einfacher.
Entspannende Basenbäder, raus an die frische Luft, viel grünes Gemüse und anregende Gewürze, allen voran Kurkuma zur Blutreinigung, öfter mal zu heißem Wasser und Kräutertee (ohne Hagebutte) greifen – alles das hilft freie Säuren zu binden und auszuscheiden.

So sind Sie perfekt vorbereitet  – der erste Schritt zu mehr Vitalität in 2020.